21. Münsteraner Sprintertage am 19/20.09.2020

Die 21. Münsteraner Sprintertage am 19/20.09.2020 fanden dieses Jahr erstmalig aufgrund der Corona-Pandemie im Freibad Coburg in Münster statt.

Von der der SG Gladbeck/Recklinghausen nahmen erfolgreich insgesamt 44 Sportler teil. Von den drei Kadern aus Gladbeck nahmen in Münster insgesamt 25 Sportler teil. Die Gladbecker Schwimmer konnten  27x Gold, 15x Silber und 15x Bronze mit in ihre Heimatstadt nehmen.

An den Start gingen drei Jungen und fünf Mädchen des Aufbaukaders.

Aufbaukader

 Erfolgreichste und jüngste Schwimmerin war Myrtha Vogt (Jg. 2012), sie sicherte sich sechsmal die Goldmedaille (50 /100/200 Freistil, 100 Brust, 200 Rücken, 50 Schmetterling).

Ihr Bruder Nathanael Vogt (Jg. 2010) konnte dreimal die Goldmedaille (200 Lagen, 100 Schmetterling, 50 Brust)und dreimal die Silbermedaille (50 Rücken/Freistil, 200 Brust) mit nach Hause nehmen.

Der achtjährige Jan Vollmer zeigte sich ebenfalls stark, so schlug er über die 50/100/200 Freistil und 100/200 Rücken, als 1. in seinem Jahrgang an. Über die Strecke 50 Brust wurde er 2. in dem Jahrgang 2012.

Sein Bruder Justus nahm 1x die Goldmedaille (100 Schmetterling), 2x die Silbermedaille (200 Lage, 200 Rücken) und 1x die Bronzemedaille (50 Schmetterling) in Empfang.

Mia Brauckmann (Jg. 2011) sicherte sich über die Strecken 50 Brust, 50/100Schmetterling, 100 Rücken und 200 Lagen jeweils die Goldmedaille.

Über eine Silbermedaille (200 m Rücken), sowie eine Bronzemedaille (100m Rücken) freute  sich Luna Schäfer (Jg. 2012).

Franziska Purat konnte sich den 2.Platz über die 200m Brust im Jahrgang 2010 ergattern.

Pia Kleinhückelkoten (Jg. 2011) freute sich über 2 Silbermedaillen (100 Freistil, 200 Lagen) und 5 Bronzemedaillen (50/200 Freistil, 50/100 Schmetterling, 200 Rücken).

 

Der Anschlusskader war mit 14 Aktiven am Samstag vertreten.

Dort ging Juliana Buttler (Jg 2009) über die 100 Freistil (1:06,97 min) 200 Lagen und 200 Freistil an den Start und siegte in ihrem Jahrgang.

Ihre Freundin Jana Brauckmann sicherte sich 1x die Silbermedaille (200 Freistil) und 2x die Bronzemedaille (50/100 Brust).

Neuzugang Linus Sotke konnte für die SG drei Goldmedaillen (50/100Brust, 200 Freistil) und eine Silbermedaille(100 Freistil) verbuchen.

Berit Strube (200 Lagen) und Frederike Purat (50 Brust) nahmen die Bronzemedaille mit nach Hause.

Vianne DÁmico (Jg. 2007) freute sich über zwei Goldmedaillen über die 200 Freistil und die 200 Lagen-Strecke.

Felix Kleinhückelkoten (Jg. 2009) erschwamm sich eine Silbermedaille (50 Brust) und zwei Bronzemedaillen ( 100 Freistil/ 100 Brust).

Ferdinand Böttner (Jg 2008) nahm über seine Lieblingsstrecken die Silbermedaille (50 Brust) und die Bronzemedaille (100 Brust) mit.

 

Der Leistungskader ging mit drei männlichen Schwimmern, Julian Emmerling (Jg. 2003, 200 Rücken, 3. Platz), Yannick Stanglow (Jg. 2005, 100 Rücken, 2.Platz) und Linus Wessing (Jg. 2005, 200 Freistil, 3.Platz) an den Start.

 

Weitere gute Leistungen zeigten: Carlotta Hackmann, Charlotte Veltkamp, Lea Röckner, Lennart Strube, Mia Przystav, Selim Kiel.