SV 13 Wasserball

Wasserballer verabschieden sich mit Sieg aus der Traglufthalle

Der SV13 verabschiedet sich zuhause ungeschlagen aus der Winterrunde. Mit dem 9:6 Sieg gegen junge, engagierte Duisburger, konnten sich die Gladbecker nach 8 Spielen im Tabellenmittelfeld festsetzen. Während das Spiel lange ausgeglichen war, schafften es die 13er durch eine konzentrierte Leistung im dritten Viertel abzusetzen. Den Vorsprung brachten die 11 Spieler um Trainer Christoph van Bürk trotz einer 0:2 Niederlage im letzten Viertel über die Zeit. Durch das starke dritte Viertel konnte sich auch Jugendtorwart Jakob Krause auf eine Einsatzzeit freuen. Nach vier anstrengenden Spielen in Folge fehlten im letzten Abschnitt die Konzentration und Frische um die hart erarbeitete Führung souverän nach Hause zu fahren.

Es kristallisierte sich heraus, dass Max Baumeister nicht nur Gladbecks Held im Finale „WDR für eine Stadt“ glänzend aufgelegt war. Nachdem er mittags das große Sommer Open Air nach Gladbeck geholt hat, holte er auch als bester Schütze mit 3 Treffern die Punkte für den SV13. Dabei ließ er sich nicht von dem turbulenten Tag aus der Ruhe bringen und leitete mit seinem dritten Treffer das erfolgreiche dritte Viertel ein.

Nachdem man die Traglufthalle ungeschlagen verlässt, muss man in drei Wochen nach Mühlheim. Das nächste Heimspiel, dann im Freibad, ist erst Ende April (29.04.) gegen die Zweitvertretung des VfL.

Nr. Nachname Tore
1 Lindemann, Marius (TW)
2
3 Baumeister, Maximilian 3
4 Neumann, Sebastian
5 Herber, Dominik
6 Schaeper, Timm (C) 2
7 Wölke, Matthias 1
8
9 Dieckmann, Tobias 2
10 Stawiarski, Thomas
11 Taube, Maxi
12 Krause Jakob (TW)
13 Schäfer, Jonas 1

Trainer: Christoph van Bürk

Aktuelle Seite: Home Wasserball Wasserballer verabschieden sich mit Sieg aus der Traglufthalle