News / Beiträge

NRW-Kurzbahn-Masters-Meisterschaften in Kamen

Kaptur, Spickenbaum und Siebert schwimmen in Kamen zum Titel !

v.l. Bernd Bienek, Thomas Spickenbaum, Andreas Kaptur, Mark Siebert

Bei den NRW-Masters-Meisterschaften über die kurzen Strecken in Kamen gingen am Wochenende 6 Schwimmer des SV 13 auf den Startblock.
In beeindruckender Form zeigte sich dabei Andreas Kaptur, der sich in der Altersklasse 40 zwei Titel sicherte. Er gewann die 50m Brust (0:32,88 Min.) und die 100m Lagen (1:04,95 Min.).
Bei Mark Siebert (AK 50) klappte es über 100m Brust in 1:16,06 Min. mit dem Titelgewinn. Eine Bronzemedaille sicherte er sich über 50m Schmetterling in 0:31,10 Min. und über 50m Brust wurde er in 0:34,22 Min. durch Zielrichterentscheid Dritter.
Auf dem 2. Platz landete, durch eben diesen Zielrichterentscheid, mit der gleichen gemessenen Zeit sein Mannschaftskamerad Bernd Bienek. Eine weitere Bronzemedaille holte sich Bienek über 50m Rücken in 0:32,62 Min..
Zum Titel reichte es für Thomas Spickenbaum (AK 55) über 100m Lagen in 1:18,52 Min.. Über 200m Freistil schaffte er es in 2:31,00 Min. zur Bronzemedaille.
Zweimal Vizemeisterin wurde Karin Hanke-Pauluhn (AK 60) über 50m Freistil (0:43,70 Min.) und 100m Freistil (1:39,95 Min.).
Ebenfalls auf den Silberrang schwamm Ehemann Wolfgang Pauluhn (AK 60) über 100m Brust in 1:33,93 Min.. Den dritten Platz belegte er über 50m Freistil in 0:33,46 Min.