SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Vorbericht Bundesfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen/ Jugend

Besser geht es nicht !

Mit Siegen auf der Ebene des Schwimmbezirkes Nordwestwestfalen und einem erfolgreichen Finale auf Landesebene in Wuppertal; das war der erfolgreiche Weg, den die jungen Aktiven der Startgemeinschaft Gladbeck/Recklinghausen gegangen sind.
Nach ihren Siegen im NRW-Finale haben sich die Jugend D weiblich und die Jugend C männlich auch für das Bundesfinale in Hannover qualifiziert, das an diesem Wochenende stattfindet.

Mit der drittschnellsten Gesamtzeit ordneten sich Fynn Redemann, Luca Mion, Lukas Weßeler und Niko Frese ( alle gehören dem Jahrgang 2003 an ) hinter den Teams des Potsdamer SV sowie der Wasserfreunde Spandau 04 ein.
Wenn alle Aktiven gesund bleiben und viel Glück haben, könnte eine Platzierung unter den 5 besten Jungenteams Deutschlands in dieser Altersklasse am Ende rausspringen.

Die Mädels der beiden Stammvereine der SG – Blau-Weiß Recklinghausen und SV Gladbeck 13 haben sich als NRW-Meister mit der viertschnellsten Zeit für dieses Finale empfohlen.
Hinter den starken Mannschaften des 1. Dresdner SG, der SG Neukölln sowie des SC Magdeburg gehen sie am Wochenende an den Start.
Für die Mädchen gehen an den Start: Anna Pjankow, Nora Mion, Fiorina Böhm, Fiona Redemann, Nina Schreyer, Laeticia Lissok, Sophie Stollfuss, Clara Jürgens, Alina Bongers und Anna Tielsch

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Vorbericht Bundesfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen/ Jugend