SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Deutsche Masters-Mannschaftsmeisterschaften in Recklinghausen

Mastersschwimmer des SV 13 präsentieren sich in neuer Formation zusammen mit BW-Recklinghausen

Beim Deutschen Mannschaftswettbewerb der Mastersschwimmer gingen die Athleten des SV 13 zum ersten Mal in ihrer neuen Formation als Startgemeinschaft zusammen mit Blau-Weiß Recklinghausen an den Start. Der neue Partner fungierte gleichzeitig als Ausrichter dieses Vorkampfes auf der Landesebene. 15 Aktive der neuen SG bestritten diesen ersten Durchgang und kämpften um Punkte.
Am Ende standen 15.445 Punkte auf der Habenseite. Das bedeutete Platz 10 der angetretenen Mannschaften aus NRW und wird für das Erreichen der Endrunde in München – hier treffen die 12 besten Mannschaften Deutschlands aufeinander – leider nicht reichen. Es standen vor allem von Gladbecker Seite zu viele Leistungsträger an diesem Wochenende leider nicht zur Verfügung.
Herausragender Akteur war diesmal Peter Kauch. Er ging in der Altersklasse 60 auf Punktejagd und sorgte prompt für die drei besten Ergebnisse. 200 m Lagen – 2:38,59 Min. (1011 Punkte), 200 m Freistil – 2:18,07 Min. (985 P.), 100 m Freistil – 1:02,49 Min. (879 P.). Außer Kauch konnte nur noch Florian Zellin die 800er Grenz überspringen. Zellin schwamm die 50 m Schmetterling in 0:26,62 Min. und bekam dafür 804 Zähler. Bernd Bienek (AK 50) brachte es über 200 m Brust (2:51,77 Min.) immerhin noch auf 731 Zähler.
Als weitere Akteure überzeugten mit guten Leistungen: Anja Dombrowa, Iris Kipar-Wirgs, Meike Rackebrandt, Kevin Klopries, Dietmar Leschinski, Mark Siebert, Thomas Spickenbaum und Heiko Venohr.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Deutsche Masters-Mannschaftsmeisterschaften in Recklinghausen