SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

8 Aktive beim Jugendmehrkampf NRW

Die Schwimmer des Anschlusskaders beim JMK NRW

Sah man in das Meldeergebnis dieser landesweiten Veranstaltung, so stach die Teilnehmerzahl des SV Gladbeck 13 direkt ins Auge. Lediglich die TPSK Köln stellte mit 12 Aktiven mehr Teilnehmer im Jahrgang 2005 als die Gladbecker und die SG Dortmund, die mit je 8 jungen Sportlern angereist waren. Die Jungen und Mädel dieses Jahrganges schnupperten zum ersten Mal als Einzelsportler die Luft auf einer NRW-Meisterschaft.

Es war aber auch eine große Herausforderung für die Youngster. Verteilt über den ganzen Tag musste fplgendes Programm absolviert werden: 400m Freistil; 2 x eine 100m Strecke; 200m Lagen, 50m Kraulbeinschlag, sowie ein Gleittest über 7,5 m und eine 15m –Strecke Delphinkick. Der Druck war sehr groß, weil für jede Zeit Punkte vergeben wurden und in der Addition die vom Schwimmverband NRW geforderte Mindestpunktzahl zu überbieten war.
Vom SV 13 gingen folgenden Aktive an den Start:
Yannick Stanglow und Felix Heming, Laeticia Lissok, Maya Wolkowski, Sophie Stollfuß, Alina Bongers, Mina Ilger und Clara Jürgens
Alle 8 Teilnehmer konnten mit ihren erbrachten Leistung die Norm erfüllen.
Zudem warteten die Jungschwimmer mit etlichen erfreulichen Ergebnisen auf. Gerade in der Ausdauerstrecke über 400m Freistil folgte eine Bestzeit der nächsten.
Doch auch in den weiteren Disziplinen konnten die 13er überzeugen. Bis zum frühen Abend gaben die jungen Sportler ihr Bestes.
Am Ende belegten sie in einem leistungs- und zahlenmäßig sehr starken Feld gute Platzierungen, welches die Trainerin mit Stolz erfüllte.
Yannick Stanglow belohnte sich mit Platz 7, Felix Heming landete auf einen sehr guten 16. Rang.
Bei den Mädchen war mit Platz 12 Alina Bongers vor Sophie Stollfuß (14.), Laeticia Lissok (24.), Maya Wolkowski (27.), Mina Ilger (30.) und Clara Jürgens (31.) die punktbeste Gladbeckerin.
Sophie konnte zudem noch mit der insgesamt viertbesten Leistung über 50m Kraulbeine sehr stark punkten.
Dies war der letzte Test vor den Osterferien. Dann heißt es wieder: Trainingslager in Westerstede. 16 Aktive des jungen Anschlusskaders nehmen erneut die Gelegenheit wahr, Technik und Ausdauer zu verbessern.
Die nächsten Wettkämpfe kommen garantiert!

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge 8 Aktive beim Jugendmehrkampf NRW