SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Herbert Bloch glänzt auf der Bruststrecke

 

v.l.: H. Bloch, R. Stahlhut, G. Spiech, G. Uhlich

Beim 43. Internationalen Schwimmfest in Hürth waren wie in jedem Jahr auch einige Mastersschwimmer des SV 13 am Start. Es galt, sich gegen traditionell starke, vor allem nationale Konkurrenz durchzusetzen.


Mit Bravour gelang dies Herbert Bloch, der auf der 100-Meter-Bruststrecke zu alter Stärke zurückfand und mit der Zeit von 1:22,92 Min. die Altersklasse 60 dominierte. In der aktuellen Deutschen Bestenliste steht er mit dieser Leistung hinter seinem Vereinskameraden Peter Kauch nun an zweiter Stelle. Ebenfalls siegreich beendete Günter Uhlich (AK 60) die 200m Freistil, für die er 2:39,30 Min. benötigte. Über 100m Brust schwamm er hinter seinem Vereinskameraden Bloch auf Platz 2.
Mit Rüdiger Stahlhut war ein weiterer Gladbecker in der Altersklasse 60 vertreten. Er belegte nach jahrelanger Wettkampfpause über 50m Freistil in 0:32,42 Min. einen guten 3. Platz. Der Sieger in diesem Wettbewerb hieß übrigens Peter Nocke, der in den 80er Jahren Freistil-Europameister war und bei dieser Gelegenheit gleich einen neuen Deutschen Altersklassenrekord schwamm.
Als vierter Gladbecker trat Gordon Spiech – ebenfalls nach jahrelanger Wettkampfpause – in der Altersklasse 45 an und belegte über 100m Brust in ordentlichen 1:26,50 Min. Platz 4.

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Herbert Bloch glänzt auf der Bruststrecke