SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

32. Internat. Deutsche Meisterschaften der Masters in Braunschweig

Peter Kauch holt drei Titel !

v. li.: T. Spickenbaum, G. König, B. Bienek, M. Rackebrandt, P. Kauch

Bei den 32. Internationalen Deutschen Mastersmeisterschaften der Schwimmer über die langen Strecken in Braunschweig war Peter Kauch (Altersklasse 60) der überragende Athlet der sechsköpfigen Gladbecker Mannschaft.

Nachdem er in diesem Jahr bereits drei Deutsche Bestmarken auf der Kurzbahn geknackt hatte, gelang ihm nun auch ein neuer Rekord auf der Langbahn. Über 200 m Brust verbesserte er die alte Marke um ganze 2 Sekunden auf 2:56,93 Min. und holte sich damit Titel Nr. 1. Auf der schweren Strecke über 400 m Lagen holte er sich in 5:54,42 Min. Titel Nr. 2 und über 400 m Freistil ließ er sich mit der Zeit von 5:04,84 Min. die dritte Goldmedaille nicht nehmen. Auf dieser Strecke besiegte er auch seinen Vereinskameraden Klaus Kalinke, der in 5:15,50 Min. auf Platz drei schwamm und dabei nur um 2/10 Sekunden die Silbermedaille verpasste.
Zu drei Vizemeisterschaften schwamm Vielstarter Kauch außerdem noch über 200 m Schmetterling (2:55,70 Min.), 200 m Rücken (2:57,92 Min.) und 800 m Freistil (10:44,18 Min.).
Mit einer Bronzemedaille wurde Gabriele König (AK 65) ausgezeichnet, die die 200 m Rücken nach guten 3:37,27 Min. beendete. Ebenfalls über diese Strecke holte sich auch Thomas Spickenbaum (AK 55) in 3:00,09 Min. Bronze ab.
Etwas enttäuscht war mit Ludwig Lorenz (AK 65) der älteste Gladbecker Schwimmer. Er verpasste über 1.500 Meter in der Zeit von 26:29,09 Min. nur um die Winzigkeit von 3/10 Sekunden die Medaillenränge und musste sich mit Platz 4 begnügen. Einen 7. Rang belegte er über 800 m Freistil in 13:57,61 Min..
Gleich dreimal musste sich Meike Rackebrandt (AK 40) mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Dabei lieferte sie recht gute Zeiten ab und schwamm über 200 m Rücken 2:55,17 Min., 400 m Freistil 5:25,98 Min. und über 1.500 m Freistil 21:32,65 Min. Mit Platz 6 über 800 m vervollständigte sie ihr Ergebnis.
Einen guten 5. Platz erschwamm sich Bernd Bienek (AK 50) gegen starke Konkurrenz über 200 m Brust in 3:00,91 Min. Die 200 m Rücken beendete er nach 2:56,56 Min.

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge 32. Internat. Deutsche Meisterschaften der Masters in Braunschweig