SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

SV 13-Masters holen sich in Bottrop 8 Titel

Die Masters des SV13 in Bottrop

Bei den inzwischen zum zweiten Mal in Bottrop ausgetragenen NRW-Kurzbahn-Mastersmeisterschaften konnte der SV 13 eine sehr ordentliche Bilanz ziehen. Von 29 Starts, die die 13-er absolvierten, wurden 21 mit Edelmetall ausgezeichnet.
Fleißigste Titelsammlerin war diesmal Gabriele König, die sich in hervorragender Form präsentierte. Zweimal verbesserte sie in der Altersklasse 65 dabei die bisherigen Rekordmarken des Landesschwimmverbandes NRW mit ihren Zeiten über 100m Rücken (1:35,80 Min.) und 100m Freistil (1:26,59 Min.).
Andreas Kaptur (AK 40) konnte von drei Starts zwei in Gold ummünzen. Er siegte über 50m Brust (0:33,15 Min.) und 100m Lagen (1:05,44 Min.). Über 50m Schmetterling musste er sich trotz guter 0:27,63 Min. mit Platz 2 zufrieden geben. Nach einer längeren Durststrecke zeigte sich auch Herbert Bloch (AK 60) wieder angriffslustig. Souverän beherrschte er die 100m Brust in 1:25,59 Min. und fügte noch zwei Vizemeisterschaften über 100m Lagen (1:20;93 Min.) und 100m Schmetterling (1:21,59 Min.) hinzu.
Als jüngste Starterin des SV 13 ging Sarah Becker in der AK 25 an den Start und holte sich einen kompletten Medaillensatz ab. Über 50m Schmetterling (0:32,12 Min) war sie nicht zu schlagen, über 100m Rücken wurde sie Zweite (1:14,04 Min.) und über 50m Rücken (0:34,10 Min.) Dritte. Sandra Schöneck (AK 35) wartete über 50m Brust mit einer guten Leistung auf und wurde in 0:42,90 Min. Zweite. Zwei dritte Plätze holte sie über 50m Rücken (0:43,68 Min.) und 100m Lagen (1:25,88 Min.). Karin Hanke-Pauluhn (AK 55) krönte ihren einzigen Start über 50m Freistil (0:43,81 Min.) mit einer Silbermedaille und ihr Mann Wolfgang Pauluhn (AK 60) beendete die 100m Brust in 1:33,43 Min. als Dritter. Vizemeister wurde Heiko Venohr (AK 50) über die 50m Rücken in sehr guten 0:33,57 Min. Die 100m Lagen beendete er nach 1:14,77 Min. auf Pl. 6. Thomas Spickenbaum (AK 50) holte sich über 100 m Rücken in 1:19,63 Min. die Bronzemedaille. Fünfter wurde er über 200 m Freistil (2:30,84 Min.).
Ihr Debüt in der Mannschaft gaben Rüdiger Stahlhut (AK 55) mit einem 3. Platz über 50m Freistil (0:31,57 Min.) und Gordon Spiech (AK 40), der ebenfalls eine Bronzemedaille für seine Zeit von 0:38,85 Min über 50m Brust erhielt. Vierter wurde er über 100m Brust in 1:26,12 Min.

Luxemburg Open Masters

Zeitgleich zu den NRW-Meisterschaften ging der 13-er Ludwig Lorenz bei den offenen Luxemburger Masters-Meisterschaften in der AK 65 an den Start. Dabei errang er zwei Titel über 100m Rücken (1:39,95 Min.) und 200m Freistil (3:14,57 Min.). Zweite Plätze erreichte er über 400m Freistil (6:50,41 Min.), 800m Freistil (13:52,42 Min). und 1.500m Freistil (26:10,09 Min.). 



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge SV 13-Masters holen sich in Bottrop 8 Titel