SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Vorrunde zur Deutschen Masters-Mannschaftsmeisterschaft in Recklinghausen

Mit einer Rumpfmannschaft reichte es für den SV 13 nur zu Platz 9

Helmut Richter knackt weiteren Europarekord !

 

Diesmal wird es wohl nichts mit dem Weiterkommen. Bei der Vorrunde zur Deutschen Masters-Mannschaftsmeisterschaft der Schwimmer musste der SV 13 auf mehrere Leistungsträger verzichten und konnte nur mit einer Rumpfmannschaft antreten.
In Recklinghausen stellten sich 32 Mannschaften aus NRW diesem jährlichen Wettbewerb mit dem Ziel, im November die Endrunde zur 20. Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Leider reichten die erschwommenen 16.523 Punkte (trotz eines neuen Europarekordes von Helmut Richter) nach dem 3. Platz im letzten Jahr diesmal nur zu Platz 9. Damit reihten sich die Gladbecker exakt zwischen den Nachbarstädten Gelsenkirchen und Essen ein. Sieger dieser Vorrunde wurde wie im letzten Jahr die Startgemeinschaft Dortmund. Noch sind die Durchgänge nicht in allen Bundesländern abgeschlossen und so bleibt noch ein kleines bisschen Hoffnung, den Endkampf, der nun schon zum zweiten Mal in Gelsenkirchen durchgeführt wird, zu erreichen und mit einer besser aufgestellten Mannschaft bestreiten zu dürfen.

Helmut RichterHerausragender Akteur der Gladbecker war wieder einmal Helmut Richter. Über 50m Freistil löschte er in der Altersklasse 75 den Europarekord des Schweden Anders Söderquist aus dem Jahr 2008 und verbesserte die Marke um eine 1/10 Sekunde auf 0:31,30 Min. Damit steuerte er 1048 Punkte zum Mannschaftsergebnis bei. Über 100m Freistil blieb er in 1:13,07 Min. nur knapp über dem von ihm gehaltenen Deutschen Rekord und holte weitere 921 Punkte.
Starke Leistungen bot auch Michael Müntjes. In der AK 50 steuerte er über 100m Lagen (1:07,51 Min.) satte 903 Punkte bei. Über 50m Brust (0:33,14 Min.) waren es 802 und über 50m Schmetterling (0:29,78 Min.) 778 Punkte.
Peter Kauch (AK 55) ging grippal geschwächt ins Rennen, holte aber dennoch hohe Punktzahlen herein. Über 200m Brust reichte es in 2:49,97 Min. zu 875 P. und über 200m Lagen (2:37,91 Min.) zu 826 P. Die 400m Freistil schwamm er in 5:09,38 Min.(815 P.)
Auch Mark Siebert (AK 45) lieferte gute Ergebnisse und schwamm über 100m Brust 1:13,98 Min., die 400m Lagen in 5:38,57 Min. und 200m Lagen in 2:40,05 Min.
Als älteste Teilnehmerin der Gladbecker ging Gabriele König (AK 65) über 50m Rücken ins Wasser und holte hier in 0:44,52 Min. 725 Punkte. Über 100m Rücken schwamm sie 1:41,02 Min. und über 400m Freistil 7:18.90 Min.
Nur jeweils einmal starteten SV 13-Trainerin Iris Kipar-Wirgs (100 m Brust in 1:32,36 Min.) und Andreas Kaptur (100m Rücken in 1:06,81 Min.).
Weitere gute Leistungen erbrachten Meike Rackebrandt (800m Freistil in 11:25,92 Min., Bernd Bienek (100 m Schmetterling in 1:14,98 Min.), Heiko Venohr (200m Rücken in 2:48,41 Min.) und Sandra Schöneck (100 m Schmetterling in 1:31,30 Min.).



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Vorrunde zur Deutschen Masters-Mannschaftsmeisterschaft in Recklinghausen