SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Münsteraner Sprintertag

Gleich beim ersten Auftakt der neuen Schwimmsaison trumpften die Youngster des Aufbau- und Anschlusskaders voll auf.
Die Aktiven, die zum größten Teil den Jahrgängen 2004 und jünger angehören, kamen mit insgesamt 5 Mehrkampfpokalen nach Gladbeck zurück!

Fünf Strecken mussten bewältigt werden, um in die Wertung zu kommen:
50m Schmetterling (25m bei den Jahrgängen 2006/07), 50m Rücken, 50m Brust, 50mFreistil sowie 100m Lagen.
Am Ende belegte Jana Stollfuß (Jg. 2006) mit deutlichem Vorsprung Platz 1 und nahm den Goldpokal entgegen.
Jana Stollfuß und Tobias Reese
Ihre Schwester Sophie (Jg. 2005) erreichte den 3. Platz und schwamm zusätzlich zu 1x Silber und 4x Bronze.
Felix Pfefferkorn (Jg. 2005) erkämpfte sich in der Domstadt den Silberpokal.
Gianni Selvarolo (Jg. 2002) durfte zu Recht den Pokal für seinen 3. Platz in Empfang nehmen und erkämpfte sich zusätzlich eine Silbermedaille.
Tobias Reese, mit 8 Jahren der jüngste 13er, belegte in der Gesamtwertung den 2 Platz und wurde ebenfalls mit einem Pokal belohnt.

Doch auch die Aktiven, die „nur“ Einzelstrecken schwammen, kamen mit tollen Ergebnissen aus Münster zurück.
Sie wurden mit insgesamt mit 39 Medaillen belohnt: 11 x Gold, 15 x Silber und 13 x Bronze.
Der eifrigste Medaillensammler war der 10-jährige Felix Pfefferkorn. Gleich 3x (über 50 und 100m Brust sowie 100m Lagen) schlug er vor seinen Altersgenossen an und 2x schwamm sich Felix zu Silber.
Sein gleichaltriger Trainingskollege Yannick Stanglow schwamm ebenfalls zu Gold. Über 100m Rücken und 100m Freistil sicherte er sich (jeweils mit persönlicher Bestzeit) das oberste Treppchen. Mit zusätzlich 1x Silber beendete er sein Wettkampfwochenende.
Anna Tielsch (Jg. 2006) hatte in Münster niemanden, der ihr die Medaillen wegnehmen konnte.
3 Starts ( 100m Freistil- Rücken und Brust ) und 3 Siege; eine eindrucksvolle Bilanz der Jungschwimmerin!
Maya Wolkowski (Jg. 2005) steigerte sich über 100m Schmetterling stark und wurde am Ende auch mit Gold belohnt.
Die 11 jährige Fabienne Rickert trat die Heimreise mit 3 Medaillen an. Über 100m Schmetterling sicherte sie sich mit Bestzeit den 1. Platz. Es kamen noch 1x Silber und 1x Bronze hinzu.

Folgende Athleten konnten sich auch mit Medaillen belohnen:
Aaron Arndt (Jg. 2003) 2x Bronze, Emre Askin (Jg.2005) 1x Bronze, Ida Gosebrink (Jg. 2006) 2x Silber, Clara Jürgens (Jg. 2005) 2x Silber, Lea Röckner (Jg. 2004) 1x Bronze, Zoe Schlieper (Jg. 2006) 1x Bronze, Aysila Kocaoglu (Jg. 2007) 1x Bronze, Lara Kuder (Jg. 2006) 1x Silber, Kilian de Vries (Jg. 2005) 1 x Silber

Auch wenn es diesmal nicht für einen Podestplatz reichte, konnten folgende Aktive jedoch mehrfach mit persönlichen Bestleistungen aufwarten:
Alina Bongers (Jg. 2005), Felix Eicher (Jg. 2005), Sophie Frei (Jg. 2007); Anna Gosebrink (Jg. 2002), Elif Günes (Jg. 2001), Mina Illger (Jg. 2005), Dilay Kaya (Jg. 2006), Colin Knepper (Jg. 2006), Alexa Kückelmann (Jg. 2001), Svenja Kückelmann (Jg. 2005); Nikita Lepp (Jg. 2003); Yassir Mesdouri (Jg. 2006); Nele Metzlaff (Jg. 2003); Alexandra Popp (Jg. 2006); Lara Schulzky (Jg. 2004); Ronja Stanglow (Jg. 2002); Lisa-Marie Stollfuss (Jg. 2002); Katharina Veltkamp (Jg. 2005); und Emma Weßeler (Jg. 2007)

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Münsteraner Sprintertag