SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

SV 13 holt fünfmal Gold im Freiwasser

Klaus Kalinke
Klaus Kalinke genießt die Freiwassersaison – und das in vollen Zügen. Auch bei den NRW-Freiwassermeisterschaften in Duisburg auf der Regattabahn war der Schwimmer erfolgreich.

Der für den SV Gladbeck 13 startende Bottroper versuchte sich erstmals über die zehn Kilometer, gewissermaßen der Marathon-Strecke der Schwimmer. Bei optimalem Wetter und einer Wassertemperatur von 21 Grad fiel der Startschuss um 9.30 Uhr. Auf der Regattabahn war ein 1.250 Meter langer Rundkurs mit großen Bojen markiert worden, der achtmal zu absolvieren war.
Nach 2:30,48 Stunden war das Ziel schließlich erreicht. Völlig gleichmäßig schwamm Klaus Kalinke seine Runden. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von 1:30 Minuten auf 100 Metern entsprach exakt dem persönlich gesetzten Ziel. In seiner Altersklasse (AK55) gewann er den Titel.

In der AK 20 konnte der SV 13 mit Johanna Kalhoff über 5.000m und 2.500m die Konkurrenz hinter sich lassen. Johanna wurde in 1:11,48 Std. unangefochten Siegerin in ihrer Altersklasse. Über die halbe Distanz wiederholte sie in 33:50,11 Min. ihren Erfolg.

Frank Gomoll (AK 50) wurde  in seiner Altersklasse Sieger über zehn Kilometer und erreichte soverain als Zweiter aller Teilnehmer das Ziel in 2:23,31 Stunden.

Auch die 3X1.250m Staffel war nicht zu schlagen und erreichte in 52:57,58 Min. das Ziel.

Den Erfolg des SV 13 Gladbeck abrunden konnte Carlo Neuhaus, der in der AK 70 an den Start ging und über 2.500m in der Zeit von 0:59.33,74 Min. die Bronzemedaille holte.

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge SV 13 holt fünfmal Gold im Freiwasser