SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Bezirksmeisterschaften Lange Strecke und JMK 2015

Niko, Tim und Jessica
Zum wiederholten Male war der SV Gladbeck 13 Ausrichter der Meisterschaften über die Lange Strecke sowie des Jugendmehrkampfes.
Da ein großer Teil des Leistungskaders beim Internationalen ISM Schwimmfest in Berlin an den Start ging, legte des SV 13 seinen Schwerpunkt auf die Jugendmehrkämpfe nach DSV- und NRW-Reglement.

Im JMK (DSV) konnten die Aktiven der Jahrgänge 2002/03 (männlich) sowie 2003 (weiblich) ihr Können unter Beweis stellen. Ihre Vielseitigkeit mussten sie über die 200m Lagen, 400m Freistil und von einer Schwimmart 50m Beinarbeit sowie die 100 und 200m Gesamtschwimmlage zeigen.
Hier konnten die 13er auch wieder voll zuschlagen. 
Tim Wolkowski (2002) icherte sich in der Gesamtaddition den 1. Rang und freute sich über den überreichten Pokal. Gianni Selvarolo konnte in einem starken Feld einen hervorragenden 7. Platz erreichen.
Auch im Jahrgang 2003 ging der Ausrichter nicht ohne Pokal aus der Halle. 
Niko Frese belegte trotz Husten einen tollen 2. Platz.
Platz 10-11 und 12 sicherten sich Ashley Röken, Aaron Arndt und Nikita Lepp.
Ganze 11 Punkte auf Silber fehlten der 11-jährigen Jessica Gäth am Ende dieses langen Wettkampftages. Doch auch ihr war die Freude über den übereichten Pokal für die drittbeste Jahrgangsleistung anzusehen.
Nele Metzlaff schaffte es in diesem Wettbewerb auf einen tollen 6. Rang
In den jüngeren Jahrgängen 2004 und 2005 (Start nach NRW-Reglement) war der SV 13 ebenfalls wieder stark vertreten. Zwar reichte es nicht zu einem Podiumsplatz, doch mit den Rängen 5-8 und 10 für die 10-jährigen Felix Heming-Kilian de Vries und Emre Askin haben sich die Jung-13er gut geschlagen.
Als einziges Mädchen im Jahrgang 2004 konnte Fabienne Rickert den Mehrkampf mit Rang 13 beenden.
Die älteren Aktiven durften an diesem Samstag die Langen Strecken bewältigen.
Auch hier konnte mit Edelmetall aufgewartet werden:
Calvin Knepper (Jg. 2001) steigerte in 400 Freistil seine pers. Bestleistung so stark, dass am Ende für ihn der Bezirksjahrgangsmeister heraussprang. Deniz Koc belegte zudem noch im selben Jahrgang Silber
Über die 1500 m Freistil konnte Mert Askin ebenfalls mit der Silbermedaille das Rennen beenden, gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Adrian Arndt, der demzufolge Bronze errang.

Am 2. Wettkampftag konnten auch die Mehrkämpfer vom Vortag in das Geschehen eingreifen.
So konnte Jessica Gäth über die 800m Freistil mit einer neuen Bestleistung den Jahrgangstitel und gleichzeitig die Qualifikation für die NRW-Meisterschaften erringen.
Tim Wolkowski schwamm sich über die Marathonstrecke 1500m zu Bronze und wird ebenfalls den Verein bei den NRW-Meisterschaften vertreten.
Über die 400 m Lagen erreichte Nikolas Mönig (Jg.2000) Platz 2 in seinem Jahrgang.
Mandy Illner schwamm sich über diese harte Strecke ebenfalls noch in die Medaillenränge auf Platz 3.
Das gleiche Ergebnis konnte auch Christoph Siebert ( 2001) für sich verbuchen; Bronze über die 400m Lagen.

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Bezirksmeisterschaften Lange Strecke und JMK 2015