SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Der SV 13 holt in Wilhelmshaven erneut den Pokal für die beste Gastmannschaft

Die Mannschaftssieger des SV13 in WilhelmshafenAuch in diesem Jahr reiste wieder eine Delegation des SV 13 nach Wilhelmshaven, wo bereits zum 25. Mal das internationale Masters-Schwimmfest „Rüstringer Friese" ausgetragen wurde. Und wie auch in den Vorjahren holte sich das nur 8 Köpfe zählende Team wieder den Pokal für die beste Gastmannschaft.


Starken Anteil daran hatte Bernd Bienek, der in der Altersklasse 45 an den Start ging und seine Rennen sechsmal als Sieger beendete. Seine höchsten Punktzahlen bekam er über die Bruststrecken mit folgenden Zeiten: 50m (0:33,62 Min.), 100m (1:17,97 Min.) und 200m  (2:48,78 Min.). Mit 3 ersten Plätzen konnte auch Thomas Spickenbaum (AK 50) ordentlich punkten. Er gewann die 200m Freistil (2:26,88 Min.), 200m Rücken (2:54,93 Min.) und die 100m Lagen (1:18,78 Min.). Auch Neuzugang Meike Rackebrandt (AK 40) wusste zu überzeugen und gewann ihre Läufe über 200m Freistil (2:37,84 Min.) und 100m Rücken (1:25,33 Min.). Drei erste Plätze gingen auf das Konto von Matthias Uhlich (AK 30). Neben den 50m Freistil und den 50m Schmetterling gewann er auch die 50m Rücken und holte sich hier mit der Zeit von 0:29,92 Min. seine höchste Punktzahl. Günter Uhlich ging in der AK 60 sechsmal an den Start und blieb dabei über 200m Freistil (2:38,98 Min.) und 200m Brust (3:22,36 Min.) ungeschlagen. In der gleichen Altersklasse startete auch Wolfgang Pauluhn, der die 50m Brust (0:39,08 Min) und die 100m Brust gewann. Seine Frau Ehefrau Karin (AK 55) gab auf diesem Wettkampf ihren Einstand in der Gladbecker Masters-Mannschaft und durfte sich dann auch über ihren Sieg auf der 200m-Freistilstrecke (3:34,86 Min.) freuen. Karl-Heinz Carolus (AK 70) rundete mit 2 Siegen über 50m Freistil (0:42,25 Min.) und 100m Freistil (1:37,65 Min.) die gute Bilanz ab.
Für die einzige gemeldete Gladbecker Staffel lief es nicht ganz so optimal. Trotz der guten Zeit von 1:55,20 Min. über 4x50 Freistil mussten sie sich mit lediglich 2 Punkten Rückstand hinter den stark aufschwimmenden Berlinern einreihen und sich mit Platz 2 zufrieden geben. Für den SV 13 gingen Dirk Misia, Matthias Uhlich, Bernd Bienek und Wolfgang Pauluhn an den Start.

 



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Der SV 13 holt in Wilhelmshaven erneut den Pokal für die beste Gastmannschaft