SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Zahlreiche Medaillen und Bestzeiten für SV13-Aktive beim Team-Cup - Finalteilnahme für Judith und Steffen

Leistungskader beim Team Cup

Nach der Sommerpause und einem darauffolgenden Grundlagenausdauertraining stiegen nun die Leistungsschwimmer/-innen des SV Gladbeck 1913 beim Int. Team-Cup im Gelsenkirchener Zentralbad erfolgreich in die neue Schwimm-Saison ein.

 Mit der Konkurrenz u.a. der Startgemeinschaften aus Dortmund, Gelsenkirchen und Münster waren spannende und gut besetzte Wettkämpfe vorprogrammiert.
Die Aktiven des SV-13 konnten letztendlich 24 Gold-, 23 Silber- und 20 Bronzemedaillen ihrem Konto gutschreiben. Damit verbunden waren überaus viele Bestzeiten, die wiederum eine Bestätigung der kontinuierlichen Trainingsarbeit um Trainer Tim Spiwoks und seinem Team waren. Trainer Spiwoks zeigte sich über die Leistungen seiner Schützlinge sehr erfreut.
Sowohl Judith Epping als auch Steffen Wirgs, der es sehr genoss, sich ins Wettkampfgeschehen zurückzumelden, konnten sich über ihre Hauptlagen für das Finale der offenen Klasse qualifizieren.
Nachdem Judith im Vorlauf über 100m Rücken 1:06,1 schwamm, konnte sie sich im Finale nochmals auf 1:05,10 steigern und damit den 4. Platz belegen. Zudem konnte Judith in ihrem Jahrgang 1997 die Goldmedaille über 100m und 200m Rücken und 200m Freistil in Bestzeit von 2:08,94 erringen.

 

Yannick Plasil und Steffen Wirgs

Steffen erreichte als 5. das Finale über 100m Schmetterling in 0:59,10. Dort steigerte er sich nochmals auf 0:58,80 und wurde ebenfalls 4., wobei ihm lediglich 9/100 zur Bronzemedaille fehlten. Weiterhin konnte er die 200m Schmetterling für sich entscheiden. Hoch motiviert ging Steffen über 100m Lagen an den Start. Schließlich war die Verbesserung des Vereinsrekordes sein erklärtes Ziel. Letztendlich stellte er den Vereinsrekord exakt in der Zeit von 1.01,51 ein.
Auch die hoffnungsvollen Nachwuchsschwimmer/-innen des SV-13 standen den Beiden keineswegs nach.
So lieferte Neuzugang Yannick Plasil einen bemerkenswerten Wettkampf ab. Bei allen 6 Starts sprangen persönliche Bestzeiten heraus. Über 200m Schmetterling konnte er sich über 11 Sekunden auf eine ausgezeichnete Zeit von 2.17,88 steigern. Auch über 400m Lagen stand mit einer Verbesserung von 15 Sekunden eine klasse Zeit von 5.09,6 zu Buche. Beide Strecken brachten ihm zudem die Goldmedaille ein.

 

Nachwuchstalent Lukas Weßeler (Jg. 03) – ein weiterer hoffnungsvoller Schmetterlingsschwimmer in den Reihen des SV-13 – konnte sich über 50m Schmetterling auf 0.32, 50 steigern. Seine Bestzeit über 100m Schmetterling liegt nach diesem Wettkampf nun bei 1:13,07. Dies wurde jeweils mit der Goldmedaille gekrönt. Die drei weiteren Goldmedaillen errang Lukas über 50m Brust, 200m Lagen und 200m Freistil ebenfalls in jeweiliger Bestzeit.
Timo Wirgs (Jg. 00) errang insgesamt 4 Goldmedaillen. In Bestzeit gewann er die 100m und 200m Brust sowie 100m Freistil und 400m Lagen.
Auch der 11-jährige Niko Frese siegte in Bestzeiten auf der 100m und 200m Bruststrecke sowie über 200m Rücken.
Eine ausgezeichnete Zeit von 5:37,54 lieferte Annika Gäth (Jg. 03) über 400m Lagen ab. Dies brachte ihr die Goldmedaille ein, ebenso ihre Hauptlage 200m Rücken.
Tim Wolkowski (Jg. 02) konnte sich mit Bestzeit über 100 Brust über eine Goldmedaille freuen, ebenfalls Jessica Gäth (Jg. 03) über 200m Freistil in einer Bestzeit von 2:32,5. Aaron Arndt (Jg. 03) sprintete über 50m Freistil in 0:35,44 zur Goldmedaille.
Einer der jüngsten SV-13-Aktiven in diesem Wettkampf Elias de Vries wurde im Jahrgang 2004 Sieger über 50m Rücken.
Diesen rundherum erfolgreichen Wettkampf für den SV 13 rundeten die vielen Silber- und Bronzemedaillen ab. Neben den zuvor erwähnten Goldmedaillengewinner/-innen erzielten Podestplätze: Deniz Koc, Nikolas Mönig, Hannah Krausa, Calvin Knepper, Alina Janyga, Christoh Siebert, Leonie Siebert, Fabienne Rickert, Ari Jürgens und Lisa-Marie Stollfuss.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Zahlreiche Medaillen und Bestzeiten für SV13-Aktive beim Team-Cup - Finalteilnahme für Judith und Steffen