SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Peter Kauch schwimmt deutschen Mastersrekord

Bei den Landesmeisterschaften in Dortmund ging es den Mastersschwimmern des SV 13 auch darum, schon einmal das Bad anzutesten, in dem Ende August die Deutschen Meisterschaften ausgetragen werden. Mit 15 erschwommenen Titeln verlief dieser Test für die Gladbecker außerordentlich erfolgreich.

 

 

Als Titeljäger Nr. 1 präsentierte sich vor allem Peter Kauch. in Hochform. Gleich bei seinem ersten Start ließ er es richtig krachen und verbesserte den Deutschen Rekord in der Altersklasse 55 gleich um ganze 2 Sekunden auf 2:16,14 Min. Weitere Siege erschwamm er über 100 m Freistil (1:01,54), 100 m Brust (1:17,70 Min.), 100 m Schmetterling (1:10,15 Min.) und 200 m Lagen (2:36,92 Min.). Mit 4 Titeln  präsentierte auch Bernd Bienek. eine ordentliche Bilanz. Er gewann in der Ak 45 die 50 m Brust (0:34,63 Min.), die 100 m Brust (1:18,49 Min.), die 50 m Rücken (0:33,64 Min.) und die 200 m Lagen (2:42,09 Min.) .

 

In der Alterklasse 30 schaffte es Matthias Uhlich dreimal aufs oberste Treppchen. Er siegte über 100 m Freistil (1:01,36 Min.), 50 m Rücken (0:30,39 Min.) und 100 m Rücken (1:09,07 Min.). Zwei Titel steuerte Günter Uhlich (AK 60) über 100 m Brust (1:30,02 Min.) und 200 m Freistil (2:42,50 Min.) bei. Über 50 m Brust wurde er in 0:39,26 Min. ebenso Vizemeister wie über 100 m Freistil (1:12,50 Min.). Einmal zum Titel schwamm Jens Bester (AK 35) über 200 m Lagen in 2:43,20 Min.

 

Jeweils Vizemeister wurde er über 200 m Freistil (2:24,68 Min.) und 100 m Brust (1:19,98 Min.). Dritter wurde er über 50 m Brust in 0:35,16 Min.. Für Gabriele König reichte es in der AK 60 viermal zur Vizemeisterschaft, Sie schwamm die 50 m Freistil (0:38,35 Min.), 50 m Rücken (0:44,91 Min.) 50 m Schmetterling (0:47,58 Min. und die 100 m Rücken (1:39,90 Min.). Mark Siebert erreichte in der AK 45 gegen die starke Konkurrenz aus dem eigenen Verein mit guten Leistungen über 50 m Rücken (0:34,15 Min.) und 50 m Brust (0:35,15 Min.) zweimal den dritten Rang.   Bei seinem einzigen Einzelstart kam Alexander Holste (AK30)  über 100 m Freistil in 1:05,08 zur Vizemeisterschaft. Knapp am Treppchen vorbei schrammte Heiko Vehnor (AK 45) über 100 m Rücken, wo er in 1:19,18 Min. Platz 4 belegte. Auf Platz 5 schwamm er über 50 m Schmetterling in 0:33,86 Min.


Etwas Glücklos agierten die beiden Gladbecker Staffeln. Die 4x50 m Freistilstaffel der Herren schrammte in der Besetzung Matthias Uhlich, Jens Bester, Alexander Holste und Heiko Vehnor in 1:55,93  Min. äußerst knapp an einem Podestplatz vorbei. Die 4x50m-MixedStaffel. In der Besetzung Gabriele König, Jessica Rodemann,, Alexander Holste und Jens Bester schwamm in 2:29,11 Min. auf Platz 6        



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Peter Kauch schwimmt deutschen Mastersrekord