SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Laura und Steffen sind NRW-Meister

Eine Woche nach dem Ostertrainingslager zeigte sich der SV13 gleich auf zwei Wettkämpfen präsent. Die Mehrheit der Schwimmer ging bei den Nordrhein-Westfälischen Jahrgangsmeisterschaften in Bochum an den Start und sieben Aktive nahmen am Internationalen Speedo Schwimm-Meeting 2012 in Dortmund teil.

 


Bei den NRW Meisterschaften stach besonders Laura Goldbach positiv heraus. Sie konnte nicht nur vier neue persönliche Rekorde verzeichnen, sondern auch drei Medaillenränge für sich beanspruchen. Über 200m Rücken holte sie sich in 2:23,75 min. sogar den Titel NRW- Jahrgangsmeisterin. Die 50m und 100m Rücken absolvierte sie in 0:32,58 min bzw. 1:08,11 min und sicherte sich einen dritten und einen zweiten Platz.
Auch Teamkollege Steffen Wirgs kehrte als NRW-Jahrgangsmeister nach Gladbeck zurück. Er holte sich den Titel über seine Paradestrecke 200m Schmetterling in 2:18,61 min. Zudem ergatterte er sich einen zweiten Platz über 200m Lagen in 2:21,91 min.


Joshua Loges, Pascal Krause und Lisa Siedenbiedel präsentierten sich ebenfalls sehr erfolgreich. Alle drei schwammen sich je einmal auf das Podium und sicherten sich je eine Bronzemedaille. Loges überzeugte über 50m Freistil in 0:25,82 min, Krause über 200m Lagen in 2:24,16 min. und Siedenbiedel kletterte mit ihrer neuen Bestzeit 2:33,68 min über 200m Schmetterling auf das Siegerpodest.
Zwar nicht mit Edelmetall aber mit drei sehr guten neuen Bestzeiten machte Emma Kristin Siebrecht auf sich aufmerksam. Die Brustspezialistin ging drei Mal an den Start und konnte jedes Mal ihre Rekorde unterbieten. Über 100m Brust verpasste sie nur knapp mit 1:24,38 min den dritten Medaillenrang. Die 50m und 200m Brust beendete sie erfolgreich mit den neuen Bestzeiten von 0:39,94 min und 3:04,93 min.
Außerdem starteten erfolgreich in Bochum: Laura Dieckmann, Henning Kunkel, Nils Reinbacher und Timo Wirgs.


Beim Speedo Schwimm-Meeting in Dortmund schwamm vor allem Laurie Krausa auf einer Erfolgswelle. Sie konnte drei Medaillenränge, sowie zwei neue Rekorde vermerken. Über 50m Freistil schwamm sie mit 0:28,46 min schneller denn je zuvor und belohnte sich mit dem Sieg. Über 100m Schmetterling schwamm sie ebenfalls mit 1:09,05 min eine neue Bestzeit und erzielte Rang zwei. Einen dritten Platz ergatterte Krausa über 200m Lagen in guten 2:34,90 min.
Teamkollege Alexander Bähr bewies sich vor allem über die Rückenstrecken und schwamm ebenfalls zwei neue Bestzeiten. Über 100m Rücken schlug er nach 1:04,87 min am Beckenrand an und die 200m Rücken absolvierte er in 2:23,87 min.
Des Weiteren konnte Nele Deyke ihren persönlichen Rekord über 100m Rücken auf 1:23,50 min pulverisieren, Niklas Döweling sicherte sich über 200m Brust in 2:42,27 min eine Bronzemedaille und Laura Eicher konnte drei Saisonbestzeiten vermerken. 



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Laura und Steffen sind NRW-Meister