SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Erfolgreicher Jahrersauftakt des Nachwuches

Die Schwimmer des Anschluss- und Aufbaukaders des SV Gladbeck 13 verzeichneten vergangenes Wochenende beim 12. Münsteraner Sprintertag einen erfolgreichen Jahresauftakt.
Die Talente des Aufbaukaders, unter der Leitung von Anja Krausa, nahmen an einer besonderen Wertung, dem Mehrkampfpokal teil. Um in diese Wertung aufgenommen zu werden, musste ein Programm, bestehend aus 50m Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul, sowie 100m Lagen absolviert werden.


alt


Hierbei zeigte sich, dass sich das Training in den Weihnachtsferien mehr als gelohnt hat. Im Jahrgang 2002 zeigten sich die Gladbecker unschlagbar. Den Sieg ergatterte sich Tim Wolkowski, Rang zwei sicherte sich Simon Meier und auf den dritten Rang positionierte sich Ari Jürgens. Tim Wolkowsi und Simon Meier konnten gleich vier ihrer Bestzeiten knacken und auch Ari Jürgens kletterte mit zwei neuen persönlichen Rekorden aus dem Wasser.
Im Jahrgang 2003 siegte Lukas Weßeler nicht nur in der Gesamtwertung souverän und erschwamm sich den Pokal. Er siegte sogar auch in allen Einzeldisziplinen und ließ all seine Konkurrenten hinter sich. Als besonders erfolgreich erwiesen sich die 50m Schmetterling, die er ganze zwölf Sekunden schneller als je zuvor schwamm.
Teamkollegin Alexa Kückelmann konnte ebenfalls etliche persönliche Rekorde knacken, jedoch musste sie sich drei Mal knapp mit dem vierten Platz zufrieden geben.
Aus der Gruppe des Anschlusskaders, der von Trainerin Gabi vom Wege betreut wird, überzeugte vor allem Timo Wirgs. Er ging drei Mal an den Start, erzielte drei neue Bestmarken und erschwamm sich zwei Mal Edelmetall. Über 100m Freistil belegte er mit 1:10,20 min. Rang zwei und mit einer Zeit von 1:21,36 min. schwamm er sich über 100m Rücken auf Platz drei.
Grund zur Freude hatte auch Mert Askin. Er kletterte jeweils drei Mal auf den Startblock und anschließend auf das Podium. Über 100m Schmetterling schlug er nach 1:26,19 min. am Beckenrand an und siegte in seinem Jahrgang. Eine silberne Medaille erschwamm er sich mit 1:15,39 min. über 100m Freistil und eine bronzene Medaille belohnte seine Zeit von 1:26,64 min. über 100m Rücken.
Hannah Krausa sowie Emma Kristin Siebrecht kehrten jeweils mit einer Gold- und einer Silbermedaille heim. Krausa siegte über 100m Schmetterling (1:31,06 min.) und belegte den dritten Rang über 100m Rücken (1:27,82 min.). Siebrecht siegte über 100m Brust in 1:30,03 min. und sicherte sich den dritten Rang über die 100m Schmetterling- Distanz (1:35,07 min.).
Auf einer Erfolgswelle schwammen auch Alina- Marie Mogel und Daniel Figge. Sie sammelten fleißig jeweils zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille. Mogel schwamm sich mit 100m Rücken (1:22,81 min.) und 100m Brust (1:34,88 min.) auf Rang zwei und mit 1:16,36 min. über 100m Freistil auf den dritten Platz. Figge überzeugte über 100m Freistil und Brust und erzielte mit den Zeiten 1:19,63 min. und 1:43,65 min, jeweils Rang zwei. Mit 1:29,65 min. über 100m Rücken belegte er verdient den dritten Platz.
Des Weiteren konnte Greta-Sophie Siebrecht über 100m Brust (1:37,75 min.) den zweiten Platz für sich ergattern und Teamkollegin Chiara Pohl erzielte über 100m Brust mit einer Zeit von 1:38,87 min.  den dritten Rang.  


Außerdem gingen folgende SV13er erfolgreich an den Start: Elif Günes, Lisa-Marie Stollfuß, Nele Machnik, Aaron und Adrian Arndt, Calvin Knepper, Christoph Siebert, Majelle Quaratto, Lara Krügel, Roman Epping, Leonie Siebert, Deniz Koc, Mandy Illner und Nikolas Möning.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Erfolgreicher Jahrersauftakt des Nachwuches