SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Nordwestfälische Meisterschaften im Gladbecker Freibad

Es war eine Veranstaltung, ganz im Sinne des Ausrichters SV Gladbeck 13 sowie der angereisten  Aktiven und Trainer.
Neben den sportlichen Leistungen der jungen Gladbecker, überzeugte   der Traditionsverein auch mit der Ausrichtung:  sommerliche Temperaturen – jedenfalls am 1. Wettkampftag, am Sonntag gingen vereinzelt Regenschauer auf die Aktiven, Kampfrichter und Zuschauer runter -  eine herrliche Kulisse durch Pagodenzelte auf der  Startbühne zauberte überall  zufriedene Gesichter   und waren für die Verantwortlichen eine Bestätigung für die geleistete Arbeit im Vorfeld.

Diese Nordwestfälischen Meisterschaften  waren ursprünglich    vor den Sommerferien in Münster eingeplant, doch aufgrund der zu niedrigen Wassertemperaturen  fiel die Veranstaltung aus.
Auf Anfrage des Schwimmwartes des Bezirkes stellten sich die Gladbecker zur Verfügung, da ja das Gladbecker Freibad mit einer konstanten Wassertemperatur aufwarten kann.

Die sportliche Bilanz war auich entsprechend: insgesamt 115 Medaillen blieben beim Ausrichter: das waren 48 x Gold- 31 Silber und 29 x Bronze, die  sich aufteilten in Jahrgangsentscheidung sowie Entscheidungen in den offenen Klassen.

Wobei gerade bei den jüngeren Starters  teilweise nicht zu erkennen war, das gerade eine 6-wöchige Trainingspause beendet wurde. In vielen Strecken konnten  viele persönliche Bestzeiten zu diesem Zeitpunkt vermerkt werden.
Souverän gingen die Staffelteilnehmer/innen an den Start  und überzeugten mit insgesamt 4 x Staffelgold: 2 x ging eine gemischte Mannschaft an den Start ( 2 weibliche und 2 männliche Teilnehmer) und siegte in den Sprintstaffeln 4 x 50 m Lagen sowie 4 x 50 m Freistil klar vor der Konkurrenz. Die 2 Jungenstaffeln über 4 x 100 m Lagen sowie 4 x 100 m Freistil distanzierten ihre Mitstarter  um etliche Sekunden und wurde klarer Titelträger. Beteiligt an den jeweiligen Staffelerfolgen waren: Oliver Mohs- Maurice Krause- Judith Eppig- Laurie Krausa- Joshua Loges-Steffen Wirgs-Kim Uhlendorf.
Mit  7 Aktiven errang der SV 13  insgesamt 9 Titel in der offenen Klasse, was wieder einmal die Breite des Vereins unterstrich:
2 x war Maurice Krause ( 1994) nicht zu schlagen: im jeweiligen Finale schlug er jedes Mal als Erster an und war zusammen mit den Titeln in den Staffelwettbewerben erfolgreichster Teilnehmer in  den offenen Entscheidungen.   Die 200 m Brust wurde ebenfalls durch einen 13er entschieden: Niklas Döweling ( 1995) zeigte Qualität, nachdem er in den kürzeren Bruststrecken jeweils auf die Plätze verwiesen wurde.     Ebenfalls 2 x ganz oben konnte sich der „ Senior“ des SV 13-Teams behaupten:  Alexander Bähr (1992) sprintete über die 50 m Schmetterling sowie 50 m Rücken auf Platz 1.   Oliver Mohs (1993) erwies sich über 100 m Rücken als Schnellster im Finale.   Der jüngste Bezriksmeister aus Sicht des Gastgebers war Steffen Wirgs (1996) über 200 m Schmetterling.  Als grosse Überraschung musste man den Titelgewinn über dieselbe Strecke von Lisa Siedenbiedel ( 1999) ansehen. Mit gerade einmal 12  Jahren stand sie zum erstene Mal in einer offenen Wertung ganz oben . Ihre Sprinterqualität bewies Judith Epping (1997) mit ihrem Titelgewinn über 50m Rücken und siegte unangefochten .


alt

Weitere Medaillengewinner in der offenen Klasse wurden zudem:


Steffen Wirgs (200 m Lagen); Joshua Loges (1997) über 100 m Freistil; Kim Uhlendorf (1997) über 100 m Brust; Alexander Bähr  über 50 m Freistil und  100 m Rücken; Oliver Mohs über 50 m Rücken, 100 m Freistil und 200 m Rücken; Judith Epping über 100 und 200 m Rücken; Laura Goldbach (1998) über 50  und 200 m Rücken; Pascal Krause (1996) über 200 m Brust; Bruder Maurice ebenfalls über 200 m Brust; Nils Reinbacher (1996) 50 m Brust; Niklas Döweling über 50 m Brust,100 m Brust und 200 m Lagen.
In den Jahrgangsentscheidungen waren insgesamt 15 Aktive des SV 13 in ihren jeweiligen Strecken nicht zu schlagen und errangen insgesamt 36 Jahrgangstitel.
Mit ihren  5 Jahrgangserfolgen waren  Anna-Lena Joormann   (2001) und Steffen Wirgs    die eifrigsten Medaillensammler !  Anna-Lena bewies  mit ihren Siegen über 100/200 m Brust, 100 /200 m Freistil und  200 m Lagen ihre Vielseitigkeit. Mit mehreren persönlichen Bestleistungen beherrschte sie ihre Konkurrenz und unterstreicht ihre Nominierung in den Bezirkskader des Bezirkes.  
Zwar jung an Jahren – 14- trotzdem bereits ein alter Hase im Schwimmsport sicherte sich Steffen Wirgs seine Titel über 100/200 m Freistil, 100 /200 m Schmetterling sowie über 200 m Lagen.
4 x ganz oben auf dem Siegerpodest stand die 13-jährige Laura Goldbach. In gewohnter    Art siegte sie in ihrer Spezialdisziplin über 100 und 200 m Rücken . Platz 1 gab es noch über 200 m Freistil.
Niklas Döweling – 1995- war 3 x in seinem Jahrgang ganz oben und freute sich über Gold    über seine Leistungen über 100 und 200 m Brust und den 200 m Lagen.    
Maurice Krause     - ebenso wie Niklas neben den Medaillen in der offenen Klasse-  errang er 3 x Gold über 100/200 m und den 200 m Lagen  in der Jahrgangsentscheidung.
Joshua Loges – 1997- bewies mit seinen Siegen über 100  und 200 m Freistil, dass er in seinem Jahrgang  der Schnellste Krauler im Bezirk ist   . Zusätzlich gewann er noch die 200 m Lagen.
Ebenfalls 3 x Gold in den Jahrgangsentscheidungen sicherte sich Oliver Mohs über 100 m Freistil sowie 100 und 200 m Rücken.
2 Mädels sicherten sich 2 x Gold:
Judith Epping dominierte über 100 und 200 m Rücken und Lisa Siedenbiedel (1999) siegte in ihrem Jahrgang über die 100 und 200 m Schmetterling.
Je 1 Bezirkjahrgangstitel errangen:
Mert Askin ( 2001) über 200 m Rücken;  Pascal Krause (1996) über 200 m Brust; Nils Reinbacher ( 1996) über 100 m Brust ; Kim Uhlendorf ( 1997) über 100 m Brust und Laurie Krausa (1997) über 100 m Freistil
Weitere Medaillengewinner:
Laura Dieckmann 1998-; Laura Eichler-1996-; Daniel Figge -1999-; Mandy Illner -2000-; Cedrik Kempowski -2001-; Deniz Koc -2001-; Hannah Krausa – 2000-; Alina Mogel -2000-; Chiara Pohl -2000-;Maylea Theresa Thesing -2001- und Timo Wirgs -2000-.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Nordwestfälische Meisterschaften im Gladbecker Freibad