SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Wiesentalpokalschwimmen in Bochum

Wie schon seit vielen Jahren starten Gladbecker Schwimmer beim Wiesental-Pokal-Schwimmen des SV Blau-Weiß Bochum.

So traten in diesem Jahr Aktive des Aufbau- und Anschlußkader – verstärkt durch 3 Aktive des Leistungskaders- des SV Gladbeck 13 bei diesem Event, das bereits 30 x durchgeführt wurde.   



                                              
Das Alter der Mannschaft belief sich zwischen 10 und 13 Jahren. Trotz dieses jungen Alters kamen die Aktiven bei insgesamt 29 teilnehmenden Mannschaften aus NRW und den Niederlanden in der Gesamtaddition auf einen hervorragenden 5. Platz. Mit insgesamt 56 Medaillen ( 25 x Gold- 15 x Silber und 16 x B ronze) waren die 13er schon fast Stammgast auf dem Siegertreppchen.
Zusätzlich erhielten Joshua Loges – Sven Orlowski- Timo Wirgs und Jasmin Hüchtebrock eine weitere Ehrung in Form eines Pokals.
Erfolgreichster Teilnehmer mit insgesamt 7 x Gold war der 14-jährige Joshua Loges. Nach einer längeren Wettkampfpause kämpft er sich mit seinen Leistungen wieder an die Spitze in seinem Jahrgang in NRW heran. Joshua siegte – immer in pers. Bestzeit- über 50,100 und 200 m Freistil (0: 26,73; 0:58,92; 2:10,10), 50 und 100 m Brust ( 0:35,44 bzw. 1:21,80), 200 m Lagen in 2:30,85 und schließlich über 50 m Rücken in 0:32,52.
5 x Platz 1 erzielte Sven Orlowski – 1999- und somit häufig auf dem Siegerpodest  zu finden.  Sven  siegte    über die 100 und 200 m Freistil ( 1:12,12 und 2:38,85), 100 und 200 m Rücken ( 1:23,56 und. 2:54,37) sowie über 200 m Lagen in 2:54,37.
Vom selben Jahrgang ist Isabel Wimmer- in ihrer Spezialdisziplin- dem Rückenschwimmen- war niemand in ihrem Jahrganag schneller.Isa siegte über 100 und 200 m in  1:22,75 bzw. 2:53,51. Bronze sicherte sie sich noch in 2:33,61 über 200 m Freistil.
Ebenfalls 2 x erfolgreich war Laurie Krausa vom Jahrgang 1997: jeweils in pers. Bestzeit siegte Laurie gegen starke Jahrgangskonkurenten über 100 m Freistil (1:04,42) und 200 m Lagen in 2:36,49.
Jan Hüchtebrock- Jahrgang 1996 war nach Laurie und Joshua der 3. Teilnehmer aus der Leistungsgruppe- er siegte über 100 m Rücken in 1:14,53. Weitere Medaillen gewann Jan noch über 100 m Schmetterling ( 1:10,90 ) und 200 m Brust (2:52,89)
Seine jüngere Schwester Jasmin ( 2000) sammelte ebenfalls fleissig Medaillen>: über 200 m Rücken war sie in ihrem Jahrgang ganz vorne in 2:53,50, Silber holte sie sich über 100 und 200 m Freistil ( 1:12,84 bzw. 2:35,26)
Lisa Siedenbiedel ( 1999) konnte mit ihren Leistungen einiges zur Gesamtwertung beitragen: Sie siegte über 200 m Schmetterling in 2:54,67. Silber erhielt sie für ihre Leistungen über 100 m Rücken (1:23,89), 100 m Schmetterling in 1:17,59 sowie 200 m Lagen in 2:50,04.      
Timo Wirgs- Jahrgang 2000- siegte in Bochum über 200 m Brust in 3:27,71. Doch am wohlsten fühlt sich timo auf den Freistilstrecken- hier belegte er über 200 m in  2:40,04 sowie über 100 m Brust in 1:41,85 jeweils den 2. Rang,    2 x Bronze erschwamm sich Timo  noch über 200 m Rücken ( 3:04,) und über 100 m Freistil in 1:14,08.
Die jüngsten Sieger aus Sicht des SV 13 gehören dem Jahrgang 2001 an:
So siegte Mert Askin gleich 2 x: über 200 m Lagen in 3:21,22 und über 200 m Freistl in 2:57,08.
Adrian Arndt gewann in seinem Jahrgang die 200 m Rücken in 3:39,44 , Bronze gab es für ihn für seine Leistung über 200 m Freistil in 3:19,82.
Sophie Orlowski schwamm in 1:37,70 über 100 m Schmetterling zum Sieg, über 200 m Lagen (3:23,95), 100 m Rücken (1:37,44) und 100 m Brust ( 1:45,05) gelang ihr zusätzlich der Sprung aufs Treppchen – Bronze!
Anna-Lena Joormann steigerte ihre pers. Bestleistung über 100 m Brust gleich über 2 Sekunden auf 1:35,20 und sicherte sich damit Platz 1. Weitere Medaillen ( Bronze)  und Punkte errang sie über 200 m Rücken (3:11,76) und 100 m Freistil 1:19,99 , und  die Zeiten von 2:51,65 über 200 m Freistil und 3:09,38 über 200 m Lagen sicherten ihr den Silberrang.
Doch zu einer Mannschaftsleistung gehören nicht nur die Medaillengewinner: so schwammen die jungen Gladbecker auch ausserhalb der Medaillenränge sehr viele Bestzeiten und errangen gute Plätze, über die sich die Trainer Hanna Sommerfeld-Iris Kipar Wirgs und Gabriele vom Wege freuen konnten.


Weitere Medaillen:

100 m Brust
Laura Dieckmann – 1998- Pl. 2 in 1:30,52      
Deniz Koz – 2001- Pl. 2 in 1:51,21
Cedrik Kempowski – 20201 Pl. 3 in  1:51,25
Nikolas Mönig – 2000- Pl 3 in 1:44,25
200 m Lagen
Cedrik Kempowski – 2001 Pl. 3 in 3:40,49
100 m Rücken
Nikolas Mönig – 2000- Pl. 3 in 1:31,23
200 m Brust
Meylea-Theresa Thesing – 2001- Pl. 3 in 3:50,27
Laura Dieckmann  Pl 2 inn 3:18,69
Cedrik Kempowski  Pl. 3 in 3:59,84
50 m Rücken
Nele Deyke – 1998- Pl. 3 in 0:40,40



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Wiesentalpokalschwimmen in Bochum