SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Bezirksmeisterschaften Lange Strecke 2011

Die Schwimmer des SV Gladbeck 13 bewiesen vergangenes Wochenende bei der Nordwestfälischen Bezirks Langen Strecke enorme Ausdauer und setzten sich erfolgreich gegen zahlreiche Konkurrenten durch. Dass der Wettkampf im heimischen Trainingsbecken der Traglufthalle Gladbeck ausgetragen wurde verstärkte den Ehrgeiz der Aktiven umso mehr.

 

Allen voran die Schützlinge von Gabi vom Wege und Hannah Sommerfeld aus der zweiten und dritten Wettkampfmannschaft des SV 13 wussten sich hervorragend zu präsentieren.

Anna Lena Joormann wurde ganze dreimal als Jahrgangsbeste (`01) über 400m Freistil (6:03,44 min), 800m Freistil (12:36,34 min) und 400m Lagen (6:42,43 min) gekürt.
Zudem erhielt sie eine Prämie in Form eines Kuscheltieres vom Veranstalter als jüngste Siegerin über 800m Freistil.
Ebenfalls dreimal Gold in seinem Jahrgang sicherte sich Sven Orlowski (`99). Er absolvierte die Strecken 400m Freistil (5:35,84 min), 1500m Freistil (21:53,88 min) und 400m Lagen (6:18,57 min) in besonders guten Zeiten, sodass er sich mit den Leistungen über 400m Lagen und 1500m Freistil direkt für die NRW- Jahrgangsmeisterschaft am kommenden Wochenende in Hamm qualifiziert hat.
Grund zur Freude hatte auch Jasmin Hüchtebrock (´00). Sie sicherte sich zweimal Gold über 400m und 800m Freistil (5:33,32 min und 11:33,37 min) und eine Silbermedaille über 400m Lagen (6:44,07 min).
Im selben Jahrgang überzeugte ebenfalls Timo Wirgs. Er fischte dreimal bronzenes Edelmetall aus dem Wasser. 400m Freistil absolvierte er in 5:45,47 min, 800m Freistil in 11:52,00 min und 400m Lagen in 6:40,57 min. Über 800m Freistil verbesserte er seine Bestzeit sogar um sage und schreibe 1:12,00 min.
Jasmin Hüchtebrock, Timo Wirgs und Alina- Marie Mogel werden zudem am kommenden Wochenende im Zuge der NRW- Lange Strecke einen Jugendmehrkampf bestreiten.
Besonders gute Leistungen erbrachte auch Askin Mert (`01), denn über 400m Freistil schlug er bereits nach 6:33,80 min am Beckenrand an und auch die 400m Lagen absolvierte er in einer guten Zeit von 7:39,71 min. Für beide Strecken gewann er jeweils eine Silbermedaille.
Neben den üblichen langen Strecken bot der Veranstalter auch in diesem Jahr wieder den Jugendmehrkampf an. Vom SV13 nahmen Hanna Krausa (´00) und Sophie Orlowski (`01) daran teil und mussten folgendes Programm absolvieren: 50m Kraul Beine, 7,5m Gleittest, 15m Delphin-Kick, 400m Freistil, 200m Lagen und zweimal 100m (beliebige Lage).
In Addition aller Forderungen belegte Sophie mit 1050 Punkten den zweiten Platz und Hanna Krausa mit 1119 Zählern den vierten Rang.
Neben den jüngeren Talenten gingen auch die Aktiven von der ersten Wettkampfmannschaft an den Start und triumphierten mit besonders guten Leistungen.  
Die Stars des Wettkampfes waren eindeutig aus Sicht des SV13 Judith Epping und Maurice Krause. Judith sicherte sich nicht nur drei erste Plätze sondern schwamm auch gleich drei neue Bestzeiten. Über 800m Freistil verbesserte sie sich mit einer Zeit von 9:48,57 min um unglaubliche 1:51,20 min. und ihre 400m Lagen Zeit pulverisierte sie um 35,25 Sekunden auf 5:24,54 min. Über 400m Freistil schlug sie nach 4:43,69 min an und verbesserte sich um gut elf Sekunden.
Maurice Krause holte sich zwei Titel über 400m und 1500m Freistil, die er in 4:25,51 min und 17:33,59 min absolvierte. Über 1500m Freistil siegte er zudem in der offenen Klasse.
Besonders erwähnenswert ist, dass über 1500m Freistil der Männer in der offenen Wertung insgesamt sieben SV13er Ränge in der Top 10 belegten. Dazu gehören neben Maurice Krause, Pascal Krause, Steffen Wirgs, Henning Kunkel, Oliver Mohs, Niclas Blanc und Niklas Döwling.
Des Weiteren gingen für den SV13 folgende Schwimmer an den Start:  Alexander Bähr, Nele Deyke, Laura Dieckmann, Georg Dombrowski, Laura Eichler, Roman Epping, Annalena Felker, Daniel Figge, Laura Goldbach, Frank Gomoll, Maria Heming, Jan Hüchtebrock, Mandy Illner, Klaus Kalinke, Cedrik Kempowski, Deniz Koc, Laurie Krausa, David Mossakowski, Nikolas Möning, Chiara Pohl, Majelle Quarrato, Nils Reinbacher, Maggy Rokytta, Carina Rudolf, Lisa Siedenbiedel, Maylea- Theresa Thesing, Kim Uhlendorf, Günter Uhlich, Isabel Wimmer und Benita de Vries.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Bezirksmeisterschaften Lange Strecke 2011