News / Beiträge

Helmut Richter verbessert zwei Europarekorde

Mit Helmut Richter (AK 70) und Andreas Kaptur (AK 35) traten zwei Schwimmer des SV Gladbeck 13 bei den 41. Deuteschen Meisterschaften der Masters in Magdeburg an. Und das sehr erfolgreich. Richter holte nicht nur vier Titel, sondern stellte auch zwei Europarekorde auf.
Helmut Richter startete die Titelkämpfe am Samstag mit zwei Paukenschlägen. Nachdem er am Morgen über 50m Freistil in 29,82 Sekunden mit mehr als einer Länge Vorsprung vor seinen Konkurrenten den Titelreigen eröffnete und seine Ausnahmestellung demonstrierte, legte er am Nachmittag nochmals nach. Über 50m Rücken erzielte er nicht nur wieder Platz eins, sondern war mit 37,19 Sekunden auch noch für einen Europarekord zuständig.
Sonntagmorgen knüpfte der SV-Schwimmer an diese Klasseleistung an. Die neue Europarekordzeit von 33,49 Sekunden über 50m Schmetterling sicherten den dritten Titel. Mit dem Sieg über 100m Freistil rundete Helmut Richter seine makellose Erfolgsbilanz ab und wurde in 1:09,51 Minuten erneut Deutscher Meister.
Schmetterlingsspezialist Andreas Kaptur (AK 35) erzielte am Samstag über 50m Freistil in 26,69 Sekunden und 50m Rücken in 31,43 Sekunden jeweils Rang neun. Am Sonntag hatte Kaptur mit Bronze über die 50m Schmetterling geliebäugelt, musste hier jedoch der starken Konkorrenz den Vortritt lassen und erreichte mit 27,37 Sekunden in einem Wimpenschlagfinale den fünften Rang.


Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Helmut Richter verbessert zwei Europarekorde