News / Beiträge

Qualifikation Bundesfinale DMSJ

Jetzt ist es amtlich! 3 Mannschaften haben sich qualifiziert.

Wie schon nach Beendigung des NRW-Finales von Trainern und Aktiven gehofft, haben sich drei Mannschaften der SG Gladbeck/Recklinghausen für das Ende Januar in Wuppertal stattfindende Bundesfinale qualifiziert.
Die weibliche Jugend D (Jg. 2006/2007) hat sich unter den 12 besten Teams mit der achtbesten Qualifikationszeit für das Finale empfohlen! Die Mädels möchten auf jeden Fall den Platz halten, sich vielleicht sogar ein wenig verbessern.
Der Mannschaft gehören Laura Dessel , Joline Manske, Anisa Tufcic, Hannah Buttler, Anna Tielsch, Lorena Lissok und Vianne D'Amico an.

Die männliche Jugend B (Jg. 2002/03) mit Fynn Redemann, Michael Kusber, Luca Mion, Lukas Weßeler und Tim Wolkowski konnte sich als fünftbeste Mannschaft qualifizieren.
Dort wird es zwischen den 6 Mannschaften sehr spannend zugehen. Liegen zwischen Platz 1 (Wasserfreunde Spandau) über die SG Gla/RE (als 5. mit 20:42,85 Min.) und dem Sechstplatzierten (Stadtwerke München mit 20:53,96 Min.) nur18 Sekunden!

Als dritte Mannschaft qualifizierte sich die männliche Jugend A (Jg. 2000/2001).
Fleming Redemann, Andreas Pjankov, Timo Wirgs, Nikolas Mönig, Yannick Plasil und Christoph Siebert werden im Januar für die SG an den Start gehen.
Nach den Landesentscheiden liegen sie mit einer Gesamtzeit von 19:44,47 Min. knapp hinter der SG Essen (19:18,35) und den Stadtwerken München (19:44,04) auf dem dritten Rang.



Sitelinkx by eXtro-media.de