SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

Presseberichte

Herbstfest des SV 13

SV 13 ehrt erfolgreiche Schwimmer und verdiente Mitglieder

Die Ehrung von langjährigen und verdienten Mitgliedern sowie von erfolgreichen Sportlern standen auch in diesem Jahr im Mittelpunkt des traditionellen Herbstfestes, das der SV Gladbeck 13 am 19. November in seinem Vereinsheim feierte. Mehr als 100 Mitglieder waren gekommen und füllten das Vereinsheim bis auf den letzten Platz.


Vorsitzender Bernd Grewer ehrte in Abwesenheit den langjährigen 2. Vorsitzenden Josef Wegmann für 75-jährige Mitgliedschaft und hob noch einmal seine besonderen Verdienste um den Verein in früheren Jahren hervor. Der 89-jährige Josef Wegmann konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Ehrung teilnehmen. Ebenfalls 75 Jahre gehört Werner Luers dem Schwimmverein an.

Für 65-jährige Mitgliedschaft fand der SV 13-Vorsitzende lobende Worte für Hildegard Lelgemann und Günter Kiesental, der schon seit 60 Jahren in Hannover wohnt und sich schriftlich für die Einladung, vor allem aber für die regelmäßige Zusendung der Vereinszeitung bedankte, aus der er sich immer noch gerne informiert.

60 Jahre gehören Marlies und Heinz Weitkämper sowie Antje Rheinberg (nicht anwesend) dem Schwimmverein an. Ebenfalls in Abwesenheit wurde Wilhelm Wagner mit der Vereins-Ehrennadel in Gold für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Die Silbernadel für 40 Jahre Mitglied im SV 13 erhielten Else Schmerse, Maria Dierichs, Maria Möhlen und Rüdiger Stahlhut und für 25-jährige Treue zum Verein zeichnete der Vorsitzende Georg Dombrowski, Thomas Pompetzki, Ursula und Uwe Köppenkastrop, Maike Gehring, Jörg Rudolf, Heribert Pullen, Markus Vetter, Florian Ogrzewalla, Mirco Kipar und Dirk Walkowiak aus.

Ehrung beim Herbstfest 2011

Eine besondere Ehrung wurde Herbert Bloch zu teil. Für besondere Verdienste um den Masters-Schwimmsport sowie für die Betreuung und Zusammenhalt der Triathlon-Abteilung erhielt Bloch die Goldene Vereins-Ehrennadel.

Die Ehrung der Sportler nahm der sportliche Leiter Dr. Michal Kraus vor. Er würdigte die zahlreichen Titel und Rekorde der Masters-Schwimmer Helmut Richter, Peter Kauch, Klaus Kalinke, Dieter Späker, Frank Gomoll, Bernd Bienek, Jens Bester, Herbert Bloch, Dirk Misia, Andreas Kaptur, Mark Siebert, Georg Dombrowski, Matthias Uhlich und Alex Priakhin. Bei den Masters-Schwimmerinnen wurden die Leistungen von Gabriele König besonders herausgehoben.

Besonders lobende Worte fand der sportliche Leiter für den Weltklasse-Triathleten Georg Potrebitsch, der sich auf der Langdistanz in diesem Jahr endgültig etablierte. Seinem 4. Platz bei der Europameisterschaften in Frankfurt fügte Potrebitsch den Sieg und Meistertitel bei den Deutschen Meisterschaften in Köln hinzu und qualifizierte sich mit diesen Leistungen gleichzeitig für die Weltmeisterschaften auf Hawaii, bei denen er mit Platz 31 erstmalig Erfahrungen auf höchstem Niveau sammeln durfte.

Gerd Blum (AK 70) wurde für seine Deutsche Meisterschaft im Duathlon sowie weitere herausragende Leistungen geehrt sowie Frank Wiedenhöfer, der sich u. a. den Titel des NRW-Meisters im Triathlon auf der Kurzdistanz sicherte. In Abwesenheit wurde Dr. Bernadette Gabriel für ihre Deutsche Meisterschaft auf der Mitteldistanz und Platz 2 bei den Ironman Lanzarote geehrt.

Mit musikalischer Untermalung der Swing-Combo Chickenleg feierten die 13er bis in die Nachtstunden.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Presseberichte Herbstfest des SV 13