SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

Presseberichte

Sommerfest des SV 13: Goldene Sportplakette für Helmut Richter

Bürgermeister Roland ehrt Helmut Richter

Wie jedes Jahr hatte der SV 13 am Sonntag zum schon traditionellen Sommerfest auf die große Terrasse des Freibades geladen. Bei strahlendem „SV 13-Wetter“ konnte dessen 1. Vorsitzender Bernd Grewer zahlreiche Gäste aus Politik, Sport und Verein begrüßen, an der Spitze Bürgermeister Ulrich Roland mit seiner Frau Christa, der Gladbecker Landtagsabgeordnete Michael Hübner, der Vorsitzende des Sportausschusses Alfred Unger und sein Stellvertreter Klaus Kretschmann, für den Stadtsportverband Helmut Osthoff, sowie Michael Tack, Andreas Martin und Dieter Plantenberg als Vertreter der im Stadtrat vertretenen Fraktionen und nicht zuletzt den für den Sport zuständigen Ersten Beigeordneten unserer Stadt Rainer Weichelt.

In seiner Begrüßung hob Grewer die Bedeutung der Freibadanlage in Gladbeck für den Sport, aber auch für die Erholung der Bürger hervor. Er betonte, daß die schöne Anlage weit über die Grenzen Gladbecks hinaus Anklang finde. Die Einladung an die Gäste sei auch als Dank dafür zu verstehen, daß es in Gladbeck durch konstruktives Zusammenarbeiten von Rat, Stadtverwaltung und Vereinen gelungen sei, das Freibad zu erhalten und ganzjährig verläßlich für Badegäste zu öffnen, während andernorts Bäder geschlossen werden.

Bürgermeister Ulrich Roland knüpfte in seinem Grußwort daran an und berichtete vom erst vierzehn Tage zurückliegenden Besuch des Bürgermeisters unserer Patenstadt Marcq-en-Baroeul. Die zahlreichen Errungenschaften für den Gladbecker Sport wie Freibad, Traglufthalle, Stadiontribüne und Stadiondach sowie die Beleuchtung der Marathonbahn, die er Monsieur  Bernard Gérard stolz habe präsentieren können, hätten diesen sehr beeindruckt. Er wolle Vergleichbares für seine Stadt umsetzen.

alt

Anschließend nahm Bürgermeister Roland eine besondere Ehrung des erfolgreichen Seniorenschwimmers Helmut Richter vor, dem er die  Sportplakette der Stadt Gladbeck für herausragende Leistungen in Gold verlieh. Bei der Feierstunde des Sports im Februar 2011 war Richter verhindert. In seiner Laudatio betonte Bürgermeister Roland: „Richter eilt von Erfolg zu Erfolg. Welt- und Europarekorde, Europameistertitel, mehr als 100 Deutsche Meisterschaften und mindestens genauso viele Deutsche Rekorde – der über 70-jährige Helmut Richter ist ein Gladbecker Ausnahmesportler, der seine Gegner deklassiert. Dabei sind es nicht nur die Titel, die Richter zu etwas Besonderem machen, erstaunlich sind viel-mehr auch Helmut Richters Zeiten. Das sind Zeiten, die viele 20- oder 25-Jährige nicht erreichen.“

Traditionell schlossen sich die Ehrungen der bei den zurückliegenden Meisterschaften erfolgreichen Sportler des SV 13 an, die Dr. Michael Kraus vornahm.

Deutscher Meister der Senioren im Duathlon wurde in seiner Altersklasse 70 Gerd Blum, der über die Langdistanz 16 km Laufen – 64 km Radfahren – 8 km Laufen seine Konkurrenten klar distanzierte.

Herausragend auch die Leistung von Peter Kauch, der  für  vier Titelgewinne und einen 2. Platz bei den 27. Deutsche-Meisterschaften der Masters „Lange Strecken“ vom im April in Essen und fünf  Siege, einen 2. und  zwei 3. Plätze bei den 43. Deutsche- Meisterschaften im Schwimmen der Masters „Kurze Strecken“ Anfang Juli im Stadionbad Hannover geehrt wurde. Jeder Start endete mit einer Platzierung auf dem „Treppchen“. Besonders hervorzuheben war, dass er über 200 m Brust und über 200m Schmetterling jeweils Deutschen Altersklassenrekord in 2:49,36 Min. bzw.
2:44,50 Min. schwamm. Über 400m Lagen schwamm er bei den NRW Meisterschaf-ten „mittlere und lange“ Strecken im März in Hamm auf der 50m - Bahn mit 5:34,29 Min. Europarekord in seiner Altersklasse. Zusammen mit Helmut Richter, Klaus Kalinke und Georg Dombrowski schwamm er in der Staffel über 4x 200m Freistil in der Zeit von   9:52,26 Min ebenfalls Europarekord in der AK 240-279 Jahre.                            
Ebenso erfolgreich wie Peter Kauch war ein weiteres Mal Helmut Richter, der bei den Deutschen Meisterschaften in Hannover vier Titel errang.

Die 1. Wasserballmannschaft erreichte nach einer etwas turbulenten Spielzeit mit Höhen und Tiefen zum Abschluss einen 5. Tabellenplatz in der Oberliga und hat ihre Klasse damit souverän gehalten. Die D-Jugend schloss die Saison mit einem sehr guten dritten Tabellenplatz ab.

alt

Nach einem ausgiebigen Imbiss konnten die bei den Deutschen Jahrgangsmeister-schaften in Berlin erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer und ihre Trainerin geehrt werden (wir berichteten), die gerade erst von den NRW-Meisterschaften in Dortmund zurückkamen, wo sie noch am Vormittag an den Wettkämpfen teilgenommen hatten.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Presseberichte Sommerfest des SV 13: Goldene Sportplakette für Helmut Richter