SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

Presseberichte

Triathlon

Georg Potrebitsch fährt allen starken Gegnern davon

Georg Potrebitsch vom Triathlon-Team des SV 13 hat überraschend den Triathlon im holländischen Stein gewonnen. Und das in einem starken internationalen Starterfeld.


So schwer hatte sich Georg Potrebitsch das Ganze nicht vorgestellt. Die Streckencharakteristik, ganz anders als bei seinem Sieg 2009 in Almere, bot viele große und kleine Steigungen, etliche Kurven sowie rasante und sehr gefährliche Abfahrten. „Es war das schwerste Rennen meiner Laufbahn“, sagte Potrebitsch nach seinem Sieg glücklich.


Nach drei Kilometer schwimmen, 110 km Rad fahren, 30 km laufen und knapp 5:30 Stunden überquerte der Gladbecker als Erster den Zielstrich. Georg Potrebitsch besitzt seit dieser Saison wieder das Erst-Startrecht (für Einzelwettkämpfe) für den SV Gladbeck 13. Das Zweitstartrecht (für Mannschaften) behält er für den PVT Witten.


Als Zweiter und mit nur wenigen Sekunden Rückstand auf den weltcuperfahrenen Olympia-Teilnehmer Sander Berk stieg der SV-Triathleet aus dem Wasser. Auf dem Rad meisterte der 26-Jährige die vielen Steigungen (bis zu 16 Prozent) und das Kopfsteinpflaster hervorragend. Die Flucht nach vorne zahlte sich aus. Mit über zehn Minuten Vorsprung auf die Verfolgergruppe lief der Gladbecker bis zum Ende allen davon. Obendrauf gab es einen unerwarteten Streckenrekord mit 5:26:09 Stunden, 27 Sekunden schneller als der bisherige Rekord aus dem Jahr 2003.

Aktuelle Seite: Home Presseberichte Triathlon