SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

Furioser Auftakt für Georg Potrebitsch in Egmond

 

NL
1. Platz mit dem Mountain-Bike und in Laufschuhen

Georg PotrebitschKleiner Paukenschlag zu Beginn des Jahres. Bei dem diesjährigen Duo-Wettkampf, bestehend aus fast 40 km Mountainbiken und einem Halbmarathon durch Sand und über Stein, belegte der SV13’er Georg Potrebitsch den ersten Platz in der Kombiwertung. Ist die Platzierung bereits beeindruckend, so verdienen die Bedingungen und die Zeiten noch mehr Beachtung.


In einem taktisch klugen Rennen erreichte der Gladbecker Triathlonprofi, der für das Power Horse Triathlon Team startet, bei widrigen Bedingungen hervorragende Zeiten beim abschließenden Halbmarathonlauf. „Taktisch alles richtig gemacht. Beim Radfahren Kraft gespart, das Laufen langsam angefangen (3:25 Min/km!!) und auf der zweiten Hälfte den Rückenwind genutzt und volle Power gegeben“, resümiert Potrebitsch kurz seine Leistung. Am Samstag stand das schwere Crossrennen auf dem Programm. Die Bedingungen an dem Strand von Egmond war alles andere als einfache. Sand in allen Beschaffenheiten: trocken, nass, matschig, dazu stürmischer und kalter Wind, der mit zunehmender Streckendauer die Hände und Füße gefühllos werden ließ. „Aber die Sonne schien und die salzige Luft ist gut für die Lunge“, gewann der Gladbecker Sieger Positives den Bedingungen ab.
Insgesamt nahmen 5.000 Teilnehmer an dem Mountainbike-Wettkampf am Samstag und 16.000 an dem Halbmarathon am Sontag teil. Bei dem kraftraubenden Kombiwettkampf (Rad und Halbmarathon) kamen 401 Männer ins Ziel. Potrebitsch, eigentlich ein besserer Radfahrer als Läufer, nahm sich beim Crossfahren zurück. Er belegte den 13. Platz am Samstag mit 11 Minuten Rückstand auf den Lokalmatador Tibor Zwaan zurück. „Bei dem Rückstand waren für die Gesamtwertung andere die Favoriten, um so besser habe ich geschlafen,“ schmunzelt der Gladbecker. Den Halbmarathon lief er in diesem Jahr verhalten an und hatte auf dem Rückweg entsprechend viel Puste, um sein dennoch hohes Tempo durchzuhalten. Mit 1:13:12 Stunden lief er die zweitbeste Zeit (68. im gesamten Feld der Läufer) über den Wasser-Sand-Asphalt-Parcours und sicherte sich den Sieg mit mehr als zweieinhalb Minuten vordem Zweiten.

 

 

Aktuelle Seite: Home News Furioser Auftakt für Georg Potrebitsch in Egmond